Sophie und Peter A. Bauer

Klavier, Gesang, Marimbaphon, Vibraphon und Percussion im Salonkonzert I (Freitag, 15. Mai 2015 | 21.00 Uhr | Schumann-Haus)

Das international renommierte Künstlerpaar Sophie und Peter A. Bauer fangen die Schwingungen der Zeit ein: laute und leise Töne, mal rhythmisch, mal elegisch, aber immer beseelt vom Geist der Musik. Schon allein die Besetzung – Klavier, Gesang, Marimbaphon, Vibraphon und Percussion – lässt aufhorchen. Wenn sie zu spielen beginnen, ist es, als ob es kein früher oder später gäbe. Da stehen Werke von Händel oder Debussy neben denen von Gershwin, Philip Glass als auch [...]

Harald Bjørkøy | Tenor

Tenor im Salonkonzert III (Sonntag, 17. Mai 2015 | 15.00 Uhr | Grieg Begegnungsstätte Leipzig)

Geir Botnen | Klavier

Klavier im Salonkonzert III (Sonntag, 17. Mai 2015 | 15.00 Uhr | Grieg Begegnungsstätte Leipzig)

Christiane Bräutigam

Musikalische Leitung des "Elias" (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Kantorei der Evangelisch-reformierten Kirche Leipzig

Elias (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Mehr demnächst.

Julia Kirchner | Sopran

Sopran im Elias (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Die Sopranistin Julia Kirchner studierte klassischen und historischen Gesang, Gesangspädagogik, Liedinterpretation und Romanistik in Leipzig, London, Rom und Weimar. Sie erhielt wichtige Impulse u.a. bei Jeanette Favaro-Reuter, Penelope MacKay, Karl-Peter Kammerlander und Christoph Prégardien sowie im Bereich der Alten Musik bei Marek Rzepka, Susanne Scholz, Sigiswald und Barthold Kuijken, Emma Kirkby, Christoph Genz, Sigrid T'Hooft, Peter Van Heyghen, Jill Feldman und Sara Mingardo. [...]

Editha Konwitschny | Violine

Violine im Salonkonzert II (Sonntag, 17. Mai 2015 | 11.00 Uhr | Mendelssohn-Haus)

Geboren und aufgewachsen in Berlin, absolvierte Editha Konwitschy ihr Diplom-Studium an der Berliner Musikhochschule „Hanns-Eisler“ bei Kathinka Rebling, das Aufbau- sowie ein Master-Studium in London an der Royal Academy of Music bei Howard Davis und Diana Cummings, das sie mit einer Arbeit über Mendelssohn abschloss. Sie vervollkommnete anschliessend ihre Studien bei [...]

Susanne Krumbiegel | Alt

Alt im Paulus (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)

Susanne Krumbiegel wuchs in einer musikalischen Leipziger Familie auf. Nach dem Abitur an der Markkleeberger Spezialschule für Musik Susanne Krumbiegel studierte sie an der Weimarer Hochschule für Musik Gesang bei Professor Siegfried Gohritz sowie Schulmusikerziehung.
Seitdem gastiert die Sängerin erfolgreich im gesamten Bundesgebiet mit Konzerten und Liederabenden. Häufig arbeitet sie mit Thomaskantor Georg Christoph Biller, Kreuzkantor Roderich Kreile, mit Helmuth Rilling, Frieder Bernius und Ton Koopmann zusammen sowie kammermusikalisch mit Christine Schornsheim und Matthias Eisenberg. [...]

Leipziger Universitätschor

Paulus (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)

Die über achtzigjährige Geschichte des Leipziger Universitätschores begann am Abend des 17. Juni 1926 im Studentenzimmer Friedrich Rabenschlags in der Moschelesstraße 11 II, wo sich "ein kleiner Kreis von singbegeisterten jungen Menschen" traf [...]

Carolin Masur | Mezzosopran

Mezzosopran in Kapital und Kunst I (Samstag, 16. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Alte Nikolaischule)

geboren in Berlin. Schulzeit und erste musikalische Ausbildung in Leipzig. Gesangsstudium an der HfM "Hanns Eisler" Berlin. 1995-97 als Mezzosopranistin im Ensemble des Landestheaters Coburg. Danach Gestverträge u. a. an der Komischen Oper Berlin, am Theater Magdeburg, in Szeged/Ungarn, an der Kammeroper Schloss Rheinsberg (1991 und 2000). Von 2002-04 war Carolin Masur Ensemblemitglied an der Staatsoper Hannover. Wichtige Partien: Cherubino ("Figaros Hochzeit"), Hänsel, Ramiro ("Gärtnerin aus Liebe"), Orlofsky ("Die Fledermaus"), Komponist ("Ariadne auf Naxos"), Octavian ("Der Rosenkavalier"). 2004 Gast der Staatsopern Hannover und Stuttgart [...]

Mendelssohnorchester Leipzig

Paulus (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)
Sinfoniekonzert (Sonntag, 17. Mai 2015 | 20.00 Uhr | Peterskirche)
Wagners Wassermusik (Mittwoch, 20. Mai 2015 | 18.13 Uhr | Schaubühne Lindenfels)

Das Mendelssohnorchester Leipzig wurde 1999 von David Timm gegründet. Es setzt sich vor allem aus Absolventen der Hochschule für Musik und Theater Leipzig zusammen. Viele davon bekleiden Positionen in den großen Leipziger Orchestern. Der Schwerpunkt der Tätigkeit [...]

 

Doris Mundus | Historikerin

Referentin in Kapital und Kunst I (Samstag, 16. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Alte Nikolaischule)
Referentin in Kapital und Kunst II (Sonntag, 17. Mai 2015 | 14.00 Uhr | Exkursion)

Doris Mundus, geb. 1951, Studium der Bibliothekswissenschaft und Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin, nach Tätigkeiten in Bibliotheken und Verlagen langjährige Museumsarbeit, Kuratorin und stellvertretende Direktorin im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig, Realisation großer kulturgeschichtlicher Ausstellung (u.a. Robert Blum, Felix Mendelssohn Bartholdy, 300 Jahre Meissener Porzellan, 800 Jahre Thomana), zahlreiche Kataloge, Katalogbeiträge und eigene Publikationen zur Leipziger und sächsischen Geschichte, vor allem Kultur- und Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Orchester am Fürstenhof

Elias (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Mehr demnächst.

Felix Plock | Bass

Bass im Elias (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Felix Plock wurde 1980 in Halle/Saale geboren, wo er sich im Stadtsingechor zu Halle und an dem Musikspezialgymnasium ausbilden ließ, bevor er ein Gesangsstudium bei Prof. Roland Schubert an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig begann, welches er 2006 mit dem Diplom abschloss. Derzeit absolviert er ein Aufbaustadium, das ihn zum Konzertexamen führt.
Neben Konzerten mit dem Leipziger Thomanerchor, dem Gewandhausorchester, dem MDR-Sinfonieorchester, The English Concert oder der Staatskapelle Halle sowie Auftritten im Rahmen der Händelfestspiele Halle, des Bachfestes Leipzig und der Mendelssohn-Festtage Leipzig, [...]

Lisa Maria Rothländer | Sopran

Sopran im Paulus (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)

Die in Schweinfurt geborene Sopranistin Lisa Rothländer studierte zunächst an der Hochschule für Musik und Theater in München Lehramt Musik für das Gymnasium mit dem Hauptfach Orgel bei Prof. Martha Schuster und dem Schwerpunktfach Gesang bei Prof. Henriette Meyer-Ravenstein. Nach dem Abschluss mit dem ersten Staatsexamen 2008 studierte sie bei Prof. Heidrun Kordes Operngesang und seit 2011 bei Prof. Ursula Targler-Sell an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, welches sie mit dem Diplom 2012 abschloss.
Seit der Spielzeit 2012/2013 ist sie am Theater Wiesbaden als Gast engagiert. Im Sommer 2013 hat sie bei den Bad Hersfelder Opernfestspielen die Rolle der Blonden aus Mozarts Entführung aus dem Serail interpretiert und [...]

Stephan Scherpe | Tenor

Tenor im Elias (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Stephan Scherpe sammelte erste sängerische Erfahrungen in der Domkantorei seiner Geburtsstadt Merseburg.
Bis 2013 studierte er klassischen Gesang bei Juliane Claus an der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale) und Berthold Schmid an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Seine Ausbildung vertieft er in Kursen und Meisterklassen bei renommierten Gesangspädagogen und anerkannten Interpreten wie z. B. KS Regina Werner-Dietrich, Sigrid T’Hooft, Phillip Moll, Rudolf Piernay, James Taylor, KS Julie Kaufmann und Werner Güra. Darüber hinaus wurde er mit einem Erasmus-Stipendium ausgezeichnet und konnte bei Gianni Fabbrini am Conservatorio di Musica „Luigi Cherubini“ in Florenz  [...]

Ingmar Schwindt | Pianist

Klavier im Sinfoniekonzert (Sonntag, 17. Mai 2015 | 20.00 Uhr | Peterskirche)

Ingmar Schwindt erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren bei Konzertpianistin und Klavierpädagogin Sigrid Menner-Walger. Als 13-jähriger wurde er als damals jüngster Jungstudent in die Klavierklasse von Professor Karl-Heinz Kämmerling am Mozarteum Salzburg aufgenommen. Sowohl den ersten Studienabschnitt als auch die Meisterklasse schloss er mit Auszeichnung und der Note 1,0 ab. Zudem besuchte er Meisterkurse bei Leon Fleisher, Dominique Merlet , John Perry, und Joaquin Soriano.
Seit 1984 errang er in Klavierwettbewerben 16 erste und 5 zweite Preise. [...]

Michael Seewann | Pianist

Klavier im Salonkonzert II (Sonntag, 17. Mai 2015 | 11.00 Uhr | Mendelssohn-Haus)

Der in München geborene Pianist Michael Seewann gab mit 11 Jahren im Herkulessaal der Münchener Residenz sein Debüt als Solist mit Orchesterbegleitung. Ein Jahr später wurde eine erste Tonaufnahme mit Musik von Bedrich Smetana veröffentlicht. Seitdem konzertiert Michael Seewann mit Orchester, als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter, sein Repertoire reicht vom Barock bis zur zeitgenössischen Literatur. Zu seinen Partnern gehören u.a. Roman Nodel, Ulrike Anima-Mathe, Xenia Jankovic, Martin Dehning, das Nomos-Quartett, das Kuss-Quartett, das Vokalensemble “Die Drops” und das Emslandensemble. [...]

Florian Sievers | Tenor

Tenor im Paulus (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)

Florian Sievers wurde 1988 in Hamburg geboren. 2013 nahm er ein Gesangstudium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ auf und studiert seitdem in der Klasse von Prof. Berthold Schmid.
Neben solistischen Aufgaben ist Florian Sievers als Ensemblesänger national und international gefragt. Er ist Mitgründer des international preisgekrönten A-cappella-Quartetts Quartonal, dessen Debüt-Album 2013 bei Sony Music erschienen ist, und des weltweit konzertierenden Time Ensemble. Daneben sang er bereits im MDR Rundfunkchor, im Kammerchor Stuttgart und im World Youth Choir. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa, nach China und Südamerika. [...]

Bernd Sikora | Architekt - Grafiker – Publizist

Referent in Kapital und Kunst II (Sonntag, 17. Mai 2015 | 14.00 Uhr | Exkursion)

1940 in Stollberg im Erzgebirge geboren – Kindheit in Oelsnitz/Erzgeb. – Ingenieurstudium
(Architektur / Hochbau) in Leipzig – Architekt für Sport- und Messebauten in Leipzig - Studium der Gebrauchsgrafik an der HGB in Leipzig.- freiberuflich als Grafiker, Bühnenbildner und –autor in Leipzig tätig - Initiator der Leipziger Giebelmalereiaktionen – Gestalter des Plastikparks am Neuen Rathaus – Mitinitiator des Kulturprojekts für das Waldstraßenviertel und der Aktionen Pleiße ans Licht und Neue Ufer (Auszeichnung mit dem „Hannoverpreis“). [...]

David Timm | Dirigent & Pianist

Musikalische Leitung des "Paulus" (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)
Klavier in Kapital und Kunst I (Samstag, 16. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Alte Nikolaischule)
Musikalische Leitung des Sinfoniekonzerts (Sonntag, 17. Mai 2015 | 20.00 Uhr | Peterskirche)
Musikalische Leitung des Konzerts Wagners Wassermusik (Mittwoch, 20. Mai 2015 | 18.13 Uhr | Schaubühne Lindenfels)

David Timm wurde 1969 in Waren (Müritz) geboren. Er war Mitglied und 1. Präfekt des Leipziger Thomanerchores.
Nach dem Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, u.a. bei Prof. Hannes Kästner, Prof. Arvid Gast (Orgel), Prof. Volker Bräutigam (Improvisation), und dem A-Examen im Jahre 1995, absolvierte er ein Meisterklassenstudium Klavier in Leipzig bei Prof. Markus Tomas, das er 1996/97 durch einen Studienaufenthalt am Mozarteum Salzburg bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling ergänzte und 1999 mit Auszeichnung abschloss. Als Dozent unterrichtete er von 1998-2002 an der Hochschule für Kirchenmusik Halle das Fach Chor- und Orchesterleitung. Seit 1998 ist er Lehrbeauftragter für Liturgisches Orgelspiel an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. [...]

Dominik Wörner | Bass

Bass im Paulus (Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig)

Der stimmkräftige, dabei ungemein feinsinnig gestaltende Dominik Wörner“ (Bassbariton) gilt als einer der profiliertesten Sänger seiner Generation. Er studierte Kirchenmusik, Musikwissenschaften, Cembalo, Orgel und Gesang in Stuttgart, Fribourg und Bern. Sein maßgeblicher Lehrer in Gesang war Jakob Stämpfli. Die Meisterklasse für Lied bei Irwin Gage in Zürich schloss er mit Auszeichnung ab. [...]

Klaudia Zeiner | Mezzosopran/Alt

Mezzosopran/Alt im Elias (Samstag, 16. Mai 2015 | 19.00 Uhr | Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig)

Vita folgt demnächst.