Mendelssohnorchester Leipzig

Musikalische Leitung: UMD David Timm

Oratorium I: Paulus (Mendelssohn Bartholdy)
Donnerstag, 14. Mai 2015 | 17.00 Uhr | Thomaskirche Leipzig

Sinfoniekonzert
Sonntag, 17. Mai 2015 | 20.00 Uhr | Peterskirche

Das Mendelssohnorchester Leipzig wurde 1999 von David Timm gegründet. Es setzt sich vor allem aus Absolventen der Hochschule für Musik und Theater Leipzig zusammen. Viele davon bekleiden Positionen in den großen Leipziger Orchestern. Der Schwerpunkt der Tätigkeit dieses Orchesters liegt in der engen Zusammenarbeit mit dem Leipziger Universitätschor. Darüber hinaus konnte es bereits vielfach durch Konzerte in der Thomaskirche, Rundfunk- und CD-Produktionen im Gewandhaus sowie konzertante Opernaufführungen im Rahmen der Wagner Festtage Leipzig auf sich aufmerksam machen (Der fliegende Holländer 2005, Die Meistersinger von Nürnberg 2007, 1. Aufzug Walküre 2010, 3. Aufzug Siegfried 2011, 3. Aufzug Götterdämmerung 2012, 3. Aufzug Tannhäuser (Urfassung) 2014). Im Wagner-Jubiläumsjahr 2013 spielte das Mendelssohnorchester Leipzig in der Inszenierung der Götterdämmerung während der Wagner Festtage Leipzig.

Zurück